Biographie

 

Nach meinem Studium Gesang, Violine und Barockvioline in Münster, Freiburg und Basel und der Teilnahme an zahlreichen Kursen für Alte Musik traf ich 1984 den Entschluss, mich auf die Historische Aufführungspraxis barocker Streichinstrumente zu spezialisieren.

 

1986 wurde ich Gründungsmitglied des Ensembles Sans Souci Berlin. Als Solistin, Kammermusikerin, Konzertmeisterin und als musikalische Leiterin wirke ich regelmäßig bei Konzerten sowie CD- und Rundfunkproduktionen im In- und Ausland mit.

2017 wurde die CD: Maggini-Mit einer Maggini-Violine auf den Spuren deutscher Violinvirtuosen...beim Label "BETONT" produziert.

 

Seit 1992 unterrichte ich an der UdK Berlin Barockvioline und -viola sowie Kammermusik. Außerdem unterweise ich Instrumentalisten/innen mit modernem Instrumentarium sowohl als auch Sänger/innen in der Historischen Aufführungspraxis.

Meine Arbeit mit Studierenden aus aller Welt erfüllt mich mit großer Freude und Dankbarkeit.

 

Die Atemarbeit nach Anna Langenbeck spielt eine zentrale Rolle in meinem Leben. Durch diese wunderbare Arbeit wurde ich von einer schweren Asthmaerkrankung geheilt.1999 erhielt ich die Lehrerlaubnis. Während der eigenen Übungspraxis und in jeder Stunde mit meinen Schülern erlebe ich, wie heilsam diese Methode Körper und Seele durchdringt und kräftigt. 

 

Mein künstlerisches und pädagogisches Profil ist geprägt von der Verbindung der Arbeit mit Atem, Körper, Stimme und Instrument.

 

Seit 1981 bin ich mit Christoph Huntgeburth verheiratet und Mutter von drei erwachsenen Söhne sowie Großmutter dreier Enkelkinder.